26.10.2022, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr | Online - für Alle

Alles fühlt - Eine neue Sicht des Lebendigen

der Naturphilosoph und Biologe Dr. Andreas Weber spricht über ein anderes Wirtschaften mit der Natur

Quelle Pixabay

Die Ökosphäre beruht auf einer Ökologie der Gabe, auf einem beständigen Austausch, der von der „gratis“ eingestrahlten Sonnenenergie gespeist wird. Erst wenn wir diese Ökologie – und auch Ökonomie – des Gebens und Nehmens wieder verstehen, wenn wir verstehen, wie sehr die Menschen Teil eines solchen beständigen Austauschs sind, werden wir eine neue Grundlage für ein anderes Wirtschaften mit der Natur finden können. Diese neue Wirtschaft wird eine Ökonomie der Gemeingüter (oder commons) sein und sich an der Idee der Natur orientieren, dass die Lebensleistungen des Planeten allen Wesen gleichermaßen geschenkt sind. Der Autor, Biologe und Naturphilosoph Dr. Andreas Weber wird die Zusammenhänge dieses Wirtschaftens mit der Natur  darstellen.

Referent Autor Dr. Andreas Weber, Berlin

Leitung A. Faehling, Ev. Frauenwerk Ostholstein, Dr. I. Hillig-Stöven, Frauenwerk der Nordkirche, J. Jünemann, Ev. Frauenarbeit Plön-Segeberg, Pastorin Dr. M. Will, Ev. Frauenwerk HH-West/Südholstein

Ort Online

Kosten keine

Für alle